Stellenangebote

Wer wir sind

Das Jugendaufbauwerk der Kreishandwerkerschaft Stormarn gGmbH unterstützt Jugendliche und junge Erwachsene auf ihrem Weg in das Berufsleben.

Als Unternehmen der Kreishandwerkerschaft Stormarn sind wir fest in der regionalen Wirtschaft verankert und verfügen über ein großes Netzwerk, das maßgeblich zu unserer erfolgreichen Eingliederungsarbeit beiträgt.

Mit Schulprojekten (Handlungskonzept STEP, BERAB, Werkstatttage) unterstützen wir bereits Schüler ab der 8. Klasse bei ihrer beruflichen Orientierung und auf dem Weg in die Ausbildung.

In Maßnahmen zur beruflichen Vorbereitung haben Jugendliche die Möglichkeit, sich auf das Berufsleben vorzubereiten, ihre Kompetenzen und berufliche Orientierung zu entwickeln. Innerhalb dieser Maßnahmen unterstützen wir sie auch auf dem Weg, den ersten allgemeinbildenden Schulabschluss zu erlangen.

Wir bilden Jugendliche in verschiedenen Berufen aus, die besondere Förderung während ihrer Ausbildung benötigen. Dafür stehen uns moderne und für die Ausbildung optimal ausgestattete Werkstätten und Ausbildungsbereiche zur Verfügung.

Für Auszubildende im Betrieb halten wir verschiedene Förderangebote vor, um die betriebliche Ausbildung erfolgreich zu absolvieren

Für die Betriebe der Region Stormarn stellen wir unsere Kompetenzen zu allen Themen der beruflichen Ausbildung zur Verfügung und sind gerne Ansprechpartner.

Wir suchen einen Metallbaumeister (m/w/d)

für die Berufsvorbereitung und Ausbildung in Vollzeit ab 01.05.2023.

Ihre Aufgaben
• fachpraktische und fachtheoretische Ausbildung unserer Auszubildenden zum/zur Fachpraktiker/in für Metallbau sowie Prüfungsvorbereitung
• Durchführung von Qualifizierungsbausteinen in der beruflichen Vorbereitung
• Durchführung von Berufsfelderprobungen für Schülerinnen und Schülern ab der 8. Klasse
• Planung und Durchführung von Projekten
• Durchführung und Unterstützung von Potenzialanalysen
• Weiterentwicklung des Ausbildungskonzepts
• Teilnahme an Ausbildungsmessen und Veranstaltungen der Kreishandwerkerschaft
• Zusammenarbeit mit Betrieben, beruflichen und allgemeinbildenden Schulen
• aktive Mitarbeit im Prüfungsausschuss

Ihr Profil
Die Grundvoraussetzung für die Tätigkeit ist, neben einem Abschluss als Meister/in oder Techniker/in im Metallbereich, die Freude an der Arbeit mit Jugendlichen und jungen Erwachsenen, die sich in Ausbildung und Berufsvorbereitung befinden.
Unsere Zielgruppe verfügt in der Regel über einen erhöhten Förderbedarf aufgrund lern- und psychischer Beeinträchtigungen. Dies erfordert von Ihnen viel Geduld im Ausbildungsprozess und Verständnis für die individuellen Problemlagen. Sie besitzen zudem ein hohes Maß an Selbstorganisation, Kreativität und Empathie. Ihr Konfliktmanagement setzen Sie ziel- und lösungsorientiert ein.
Optimalerweise haben Sie bereits erste Ausbildungserfahrung mit der Zielgruppe benachteiligte Jugendliche und Jugendliche mit Behinderung sammeln können. Vielleicht verfügen Sie sogar über die rehabilitationspädagogische Zusatzausbildung oder sind bereit, diese im Rah-men Ihrer Tätigkeit mit unserer Unterstützung zu erwerben. Ferner ist die Qualifikation Internationale/r Schweißer/in (IS) nach Richtlinie DVS®-IIW/EWF 1111 wünschenswert.
Sie begeistern sich für eine enge Zusammenarbeit und den Austausch in einem multiprofessionellen Team. Sie unterstützen den individuellen Förderprozess in enger Abstimmung mit Bildungsbegleitern bzw. koordinierenden Sozialpädagogen. Idealerweise können Sie zudem fachtheoretische Inhalte im Stützunterricht in Kleingruppen strukturiert, praxisnah und anschaulich vermitteln.
Den Besitz des Führerscheins Klasse B (alt Klasse 3) setzen wir voraus.

Was wir bieten
Der Erfolg unserer Teilnehmer steht im Mittelpunkt unserer Arbeit, deshalb ist es uns wichtig, dass Sie entsprechende Bedingungen vorfinden:
• angemessene Bezahlung
• 30 Tage Urlaub
• Offenheit für Ihre Ideen
• Professionelles Arbeitsumfeld
• Hochwertige Ausstattung Ihres Arbeitsplatzes und unserer gesamten Einrichtung
• Fortbildungs- und Weiterentwicklungsmöglichkeiten u.a. im Rahmen des Fortbildungsprogramms der Landesarbeitsgemeinschaft der Jugendaufbauwerke Schleswig-Holstein
• Regelmäßiger und strukturierter Austausch aller Mitarbeiter/innen in unserem Hause
• Kollegiale Fallberatung und Fallbesprechungen

Wir suchen eine Lehrkraft (m/w/d) in Teilzeit (20-25 Stunden/Woche)

für die Vermittlung schulischer Kompetenzen (insbesondere in den Fächern Deutsch und Englisch) zur Vorbereitung unserer Teilnehmer/innen auf den Ersten Allgemeinbildenden Schulabschluss.

Sie verfügen über einen Studienabschluss, eine Techniker- oder Meisterausbildung o.ä. und arbeiten gern mit Jugendlichen. Sie haben bereits erste Berufserfahrung mit unserer Zielgruppe (insbesondere lern- und psychisch beeinträchtigte Jugendliche) sowie in der Gestaltung und Durchführung von Unterricht gesammelt. Eine Offenheit für moderne Lernformen und der Vermittlung moderner selbstgesteuerter Lerntechniken setzen wir ebenso voraus, wie die Bereitschaft zur Arbeit mit heterogenen Lerngruppen.
Sie verfügen über ein hohes Maß an Selbstorganisation, Kreativität und Empathie. Ihr Konfliktmanagement setzen Sie ziel- und lösungsorientiert ein. Darüber hinaus können Sie im Rahmen individueller Förderung strukturierte Lehr- und Lernprozesse organisieren, begleiten und zum Erfolg führen. Die Dokumentation Ihrer Arbeit sowie die Mitarbeit bei der Umsetzung des Qualitätsmanagements sind dabei für Sie Teil eines professionellen Arbeitsverständnisses.
Sie sind kompetenter Ansprechpartner für alle Fragen rund um die Lernförderung für die Bildungsbegleiter und die Berufsschule.
Sie begeistern sich für eine enge Zusammenarbeit und den Austausch in einem multiprofessionellen Team. Sie unterstützen innerhalb dieses Teams aktiv die Weiterentwicklung der Maßnahme sowie die Entwicklung unserer Einrichtung – vielleicht auch auf konzeptioneller Ebene.

Was wir bieten
Der Erfolg unserer Teilnehmer/innen steht im Mittelpunkt unserer Arbeit, deshalb ist es uns wichtig, dass Sie entsprechende Bedingungen vorfinden:
• Offenheit für Ihre Ideen
• Professionelles Arbeitsumfeld
• Hochwertige Ausstattung Ihres Arbeitsplatzes und unserer gesamten Einrichtung
• Fortbildungs- und Weiterentwicklungsmöglichkeiten u.a. im Verbund der Jugendaufbauwerke in Schleswig-Holstein
• Regelmäßiger und strukturierter Austausch aller Mitarbeiter/innen in unserem Hause
• Kollegiale Fallberatung und Fallbesprechungen

Die Stelle ist zunächst aufgrund der Laufzeit des Projekts bis zum 31.08.2024 befristet. Eine langfristige Zusammenarbeit wird jedoch angestrebt.

Wir freuen uns über Ihre Bewerbung, möglichst per Mail als .pdf-Datei an:

Jugendaufbauwerk der Kreishandwerkerschaft Stormarn gGmbH
z. Hd. Herrn Jörn Mueller
Ratzeburger Straße 59-63
23843 Bad Oldesloe

E-Mail: jmueller@jaw-badoldesloe.de

Auskünfte zur Stellenausschreibung unter 04531 / 8882040.

Jugendaufbauwerk

der Kreishandwerkerschaft Stormarn gGmbH
Ratzeburger Straße 59-63
23843 Bad Oldesloe
Telefon: 04531 888 20 – 0
Fax: 04531 888 20 – 10
info[at]jaw-badoldesloe.de

REDAXO 5 rocks!